background
Lohnke Leder und Textil
leder
stoffe
felle
produkte
service
Kalbfelle

Kalbfelle

Im Gegensatz zu den Kuh- und Rinderfellen sind Kalbfelle weicher, haben kleinere Flecken und das Haar ist sehr fein und hat einen seidigen Glanz. Die Fläche liegt bei ca. 0.5m² bei kleinen und 1.0m² bei den grossen Kalbfellen, was aber eher selten ist. Im Durchschnitt sind sie 0.8m² gross. Meistens werden die Felle naturbelassen, sie können aber auch gefärbt und bedruckt oder mit einem Laserdessins veredelt werden.

Von vielen früher noch am Schultornister getragen, eignen sich Kalbfelle aber auch hervorragend zum Verarbeiten für Lederwaren wie Taschen und Geldbörsen, bis hin zum Modebereich sind da keine Grenze gesetzt. Aber auch als dekorativen Vorleger auf dem Boden macht sich so ein Kalbfell gut.
Kalbfelle gefleckt oder uni

Kalbfelle gefleckt oder uni

Die Kalbfelle haben eine Länge von ca. 60-100cm und eine Breite von ca. 50-80cm. Die Haardichte ist viel dichter als bei einem Kuhfell und kürzer. Die Fleckung fällt auch viel kleiner aus und ist so besonders auch für Lederwaren geeignet. Das Haar ist kurz und etwas steif. Die Felle sind schwarz-weiss, braun-weiss und dreifarbig schwarz-braun-weiss gefleckt. Es gibt aber auch schwarz oder braun unifarbene Felle.
Kalbfelle Schindlinge

Kalbfelle Schindlinge

Als Ergänzung führen wir zudem Schindlinge, das sind Kalbfelle mit einem extrem kurzen Haar. Diese Felle stammen meisten von zu früh geborenen Tieren oder Todgeburten. Das Leder ist sehr weich und dünn, für Kleinlederwaren oder auch für Bekleidung sind diese Felle deshalb sehr gut zum Verarbeiten.

Impressionen